Unser gemeinsamer Hilfsgütertransport mit Sea-Watch und Jugend Rettet e.V. ist unterwegs.

Ganz herzlichen Dank an Hanseatic Help für die großartige Unterstützung durch Sachspenden, Sponsorensuche, Organisation und Durchführung! Einfach machen - auch und gerade bei den anstrengenden und aufwendigen Mammutaufgaben!!

Leider haben wir erst einen Teil der Restkosten durch Spenden gedeckt. Deshalb die Bitte an euch, diese Aktion weiter zu unterstützen und zu teilen! Danke!!

Gemeinsam Leben retten!

http://www.lifeboatproject.eu/de/lifeboat-spenden

IBAN: DE03 2824 0023 0335 2465 01
BIC: COBADEFFXXX

16403043 903468096455148 8938257933145139567 o

16403272 903467099788581 3221615386964670898 o

16463605 903467373121887 5344994491043485391 o

16472933 903459669789324 7478788514671792432 n

16487048 903459703122654 7994698094046948911 o

16487081 903469993121625 1102737244504556338 o

16487792 903459943122630 5180224601060480002 o

Motivation

Motivation

Rund um das Mittelmeer erlebt Europa in den letzten Jahren die größte humanitäre Katastrophe seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges:
46 Millionen Menschen befinden sich weltweit auf der Flucht. Die meisten von ihnen haben in ihrer Heimat keine Chance zu überleben oder ein würdiges Leben zu führen.

Sie begeben sich in die Hände mafiöser Geschäftemacher, um über das Mittelmeer nach Europa zu gelangen. Jährlich lassen tausende Menschen – Männer, Frauen und Kinder – ihr Leben bei diesem Versuch mit extrem seeuntauglichen Booten und ertrinken oft in Sichtweite zum rettenden Ufer.

Die Operation “Mare Nostrum”, die mehr als 130.000 Menschen das Leben rettete, wurde ausgesetzt, um die Abschreckung auf See zu maximieren. Dieser Effekt ist bisher ausgeblieben.

Weiterlesen